• Mailänder SCALA, Arena di Verona und Netrebko!

    Im Rahmen unserer Klassik am Sonntag-Reihe können wir Ihnen 3 neue italienische Opern mit außergewöhnlicher besetzung präsentieren:

    26.1. Pucchinis Manon Lecaut in der Mailänder Scala

    16.2. Verdis Il Trovatore mit Anna Netrebko und Yusif Eyvazov in der Arena von Verona

    1.3. Verdis I Masnadierei - Die Räuber in der Mailänder Scala

  • Kommende Sonderveranstaltungen im Filmtheater:

    Am 16.11. um 15.00 Uhr präsentiert Stefan Erdmann HEIMAT 46° 48° N

    Am 14.12. und 21.12. kommt Warren Millers Filmtour mit TIMELESS zu uns!

  • An alle DEPECHE MODE Fans!

    Kinoexklusiver Eventfilm über die Ausnahme Band am 21.11. und 24.11. jeweils um 20.30 Uhr hier bei uns im Filmtheater!

    Der Vorverkauf hat begonnen...

  • NEU Royal Opera und Ballett mit Abo-Preis!

    Beim Kauf von 3 Aufführungen erhalten Sie die Karten zum Gesamtpreis von € 60,- statt € 81,-! (dieses Angebot ist nur an der Kasse erhältlich)

     

    Die Übertragungen des Royal Opera House kommen in der nächsten Saison 2019/20 in unser Filmtheater!

    Unter dem Motto KLASSIK AM SONNTAG werden wir Ihnen die bekannten Opern wie Don Giovanni, La Bohème... und ausgewählten Ballett-Meisterwerken wie Der Nussknacker und Schwanensee präsentieren.

Five Seasons - THE GARDENS OF PIET OUDOLF Empfehlung

„Rock Star Garden Designer“ titelte das „Wall Street Journal“ über den niederländischen Garten-designer Piet Oudolf!

 
  • Spielzeiten

    Mittwoch 20.11. um 18.30 Uhr  (OmU-Fassung)

    Der Vorverkauf läuft...

  • FSK ab 0 Jahren
  • Spielwoche 1. Woche
  • Filmlänge 75 Minuten
  • Starttermin Mittwoch, 20 November 2019
  • Prädikat kein Prädikat
  • Greta & Starks Nein
  • Homepage Homepage

Kurzinhalt zu “Five Season - The Gardens of Piet Oudolf”

„Rock Star Garden Designer“ titelte das „Wall Street Journal“,
und die „Irish Times“ sagt , es sei gut zu wissen, dass es so jemanden in der Garten-Kunst gibt.
Die Rede ist von Piet Oudolf, dem niederländischen Garten-Planer und -Gestalter , dessen Bedeutung für die zeitgenössische Garten-Kunst kann gar nicht hoch genug eingeschätzt werden kann.
Seine wegweisenden, weltberühmten Projekte wie
- die High-Line oder der Battery-Park in New York ,
- die Lurie Gardens im Millenium Park von Chicago vor dem Art’s Institute,
- der Biennale Garten auf dem Gelände der Arsenale in Venedig,
- der innerhalb kürzester Zeit zum Besucher-Magneten avancierte Garten der Galerie- - Dependance von Hauser u. Wirth in Somerset/UK
- der Gräfliche Park in Bad Driburg
sowie zahllose weitere Anlagen belegen seine herausragende Stellung in der internationalen Szene der Garten-Kunst.
Oudolf’s Verdienst ist nichts weniger als unser Aller Blick geschärft zu haben für die Schönheit, die in den natürlichen Abläufen des Werdens und Vergehens von Pflanzen liegt. Dabei dient ihm auch der Verfall von Pflanzen als Gestaltungs-Element, konsequenterweise werden Gräser und Samenstände von Stauden und Gehölzen im Herbst nicht zurückgeschnitten, da sie auch im Winter den Beeten Struktur und Charakter verleihen.
Oudolf, der kürzlich 70 geworden ist, gilt als Begründer des „Dutch Wave“, einer Strömung im „New Perennial Movement“, das Pflanzen und ihre Bedürfnisse in den Mittelpunkt stellt und Ästhetik aus der Natur ableitet.
In den letzten Jahren hat Piet Oudolf etliche Kunst-Preise erhalten, zu verstehen als Referenz gegenüber der Tatsache, dass wegweisende Garten-Kunst immer mehr als
Teil der bildenden Kunst verstanden wird.
Der Filmemacher Thomas Piper deckt Oudolfs kreative Prozesse und Ansichten auf, angefangen von den ersten Skizzen und konzeptuellen Entwürfen über sein philosophisches und ästhetisches Credo bis hin zu den ökologischen Implikationen seiner Arbeit. Piper setzt verschiedene Lichteffekte und Tiefenschärfe sowie ungewöhnliche Rahmungs- und Farbschemata ein, um eine Umgebung für die kontemplative Atmosphäre und die wechselnden Stimmungen in Oudolfs Gärten zu schaffen. So gelingt es ihm, ein emotionales Spektrum zu kommunizieren, das sowohl die Vergänglichkeit der Schönheit als auch die Schönheit der Vergänglichkeit umfasst.

Mit Unterstützung der Gesellschaft zur Förderung der Gartenkultur-Zweig Oberbayern
https://www.gartengesellschaft.de/index.php/gesellschaftszweige/oberbayern

Bildergalerie zu “Five Season - The Gardens of Piet Oudolf”

Trailer zu “Five Season - The Gardens of Piet Oudolf”  

Filminformationen

  • Filmkurzbeschreibung: „Rock Star Garden Designer“ titelte das „Wall Street Journal“ über den niederländischen Garten-designer Piet Oudolf!
  • Spielzeiten:

    Mittwoch 20.11. um 18.30 Uhr  (OmU-Fassung)

    Der Vorverkauf läuft...

  • FSK: ab 0 Jahren
  • Prädikat: kein Prädikat
  • Spielwoche: 1. Woche
  • Filmlänge: 75 Minuten
  • Starttermin: Mittwoch, 20 November 2019
  • Greta & Starks: Nein
Gelesen 1189 mal Letzte Änderung am Montag, 21 Oktober 2019 11:06