Sondervorführung: Sinneswandel Empfehlung

Ein Dokumentarfilm über Hellsichtigkeit

 
  • Spielzeiten

    Sonntag 11.10. um 19.30 Uhr mit Publikumsdiskussion mit den Protagonist*innen und der Regisseurin

     

  • FSK ab 6 Jahren
  • Spielwoche 1. Woche
  • Filmlänge 70 Minuten
  • Starttermin Sonntag, 11 Oktober 2020
  • Prädikat kein Prädikat
  • Greta & Starks Nein
  • Homepage Homepage

Kurzinhalt zu “Sinneswandel”

Der Film porträtiert verschiedene Menschen, die über eine oder mehrere Formen der erweiterten Wahrnehmung durch die sogenannten Hellsinne verfügen (Hellfühlen, - riechen, -hören, -sehen, schmecken, wissen). Im Fokus des Filmes stehen die Fragen, wie die Hellsinne erlebt (erfahren) werden, wie sie die persönliche Entwicklung der Menschen geprägt und ihr Weltbild verändert haben. Die verschiedenen und ganz individuellen Erscheinungsformen geben Einblicke in die vielen unterschiedlichen Ausprägungen der Hellsinne sowie der Bereiche, die damit wahrgenommen werden können.
Der Film macht auf die Hellsinne aufmerksam, indem er sich ihren diversen Formen offen nähert und sie aus einer ungewöhnlichen und in der Öffentlichkeit selten aufgegriffenen Perspektive beleuchtet, die zum Nachdenken anregt und dazu führen kann, das eigene Weltbild zu hinterfragen oder zu erweitern.

 

Filminformationen

  • Filmkurzbeschreibung: Ein Dokumentarfilm über Hellsichtigkeit
  • Spielzeiten:

    Sonntag 11.10. um 19.30 Uhr mit Publikumsdiskussion mit den Protagonist*innen und der Regisseurin

     

  • FSK: ab 6 Jahren
  • Prädikat: kein Prädikat
  • Spielwoche: 1. Woche
  • Filmlänge: 70 Minuten
  • Starttermin: Sonntag, 11 Oktober 2020
  • Greta & Starks: Nein
Gelesen 280 mal
Mehr in dieser Kategorie: « Sondervorführung: Selbst Geheilt