• Filmtheater Sendlinger Tor wieder mit dem Münchner Programmpreis 2021 ausgezeichnet

    Hier die Jurybegründung: Filmtheater Sendlinger Tor: Fritz Preßmar und Christoph Preßmar

    Am Tor zur Innenstadt liegt seit 108 Jahren das heute zweitälteste Kino Münchens. Das denkmalgeschützte Einsaalkino ist mit seinem geschwungenem Foyer, den komfortablen Balkonen und einem eindrucksvollen Vorhang wie ein kleines Opernhaus ausgestattet. Kinopionier Carl Gabriel hatte es 1913 als erstes neu gebautes Kino München für ein junges und aufstrebendes Medium errichtet, an dessen hochkulturellen Qualitäten sowie Beständigkeit es keine Zweifel gab – das Filmtheater Sendlinger Tor ist sogar der erste Stahlbetonbau Münchens. Seit über 70 Jahren wird dieses in vielerlei Hinsicht wertvolle historische Erbe von der Familie Preßmar geführt. Sie hält es als hochwertiges Premierenkino für die Filme und die Stars des deutschen Kinos bereit und lässt auch im Alltag mit zahlreichen Gästen Glanz über das internationale Arthouse-Programm strahlen. Live-Übertragungen von Opern und Ballett finden hier den noblen und mit modernsten technischen Standards ausgestatteten Rahmen einer „Oper für alle“, aber auch anspruchsvolle Diskussionsrunden der jugendpolitischen Bildung finden hier ihren Ort. Die Familie Preßmar hält das Erbe von Carl Gabriel auf traditionsbewusste und moderne Weise lebendig. Sie ist sich der kulturellen Verantwortung an dieser herausgehobenen Position bewusst und verleiht mit dem Filmtheater Sendlinger Tor der Kulturstadt München ein würdiges Eingangstor.

  • Familientarif im Filmtheater!

    Für die vielen Kinderfilme, die in nächster Zeit auf dem Programm stehen (z.B. Feuerwehrmann Sam) haben wir wieder den Familientarif aktiviert. Jedes Elternteil zahlt den Kinderpreis von € 6,00.

  • 100 JAHRE SALZBURGER FESTSPIELE kommen "wieder" mit neuen Daten ins Filmtheater!

    Die beliebte KLASSIK AM SONNTAG Reihe kommt ab Juli wieder ins Filmtheater. Genauere Daten folgen bald...

Filmfest München: Viva Forever Empfehlung

Film aus der Reihe: Deutesches Kino

 
  • Spielzeiten

    Dienstag 6.7. um 17.00 Uhr  OmeU-Fassung

  • FSK ab 18 Jahren
  • Spielwoche 1. Woche
  • Filmlänge 96 Minuten
  • Starttermin Dienstag, 06 Juli 2021
  • Prädikat kein Prädikat
  • Greta & Starks Nein
  • Homepage Homepage

Kurzinhalt zu “Viva Forever”

Sechs Endzwanzigerinnen sind seit ihrer gemeinsamen Schulzeit eine feste Clique. Wie jedes Jahr fahren sie auch diesen Sommer in den gemeinsamen Urlaub an den Gardasee. Die Frauen kennen sich jetzt schon seit über 15 Jahren, doch während dieser Zeit haben sie sich nicht nur örtlich voneinander entfernt. Das Freundschaftskonstrukt basiert hauptsächlich auf der gemeinsamen Vergangenheit und stagniert aufgrund vieler unausgesprochener Konflikte. Dieses Jahr sind sie nur zu fünft, denn eine Freundin ist aus einem spontanen Entschluss heraus nicht mitgefahren. Sie ist seitdem nicht mehr erreichbar und die fehlende Kommunikation lässt viel Raum für eigene Interpretationen. Ein strenger Zeitplan, die unterschiedlichen Lebenskrisen und Persönlichkeiten sowie allerlei gelüftete Geheimnisse bringen an einem feucht-fröhlichen Abend das Fass endgültig zum Überlaufen.

Six women in their late twenties have been a tight clique since their school days. As they do every summer, they’re going on vacation together to Lake Garda in northern Italy. The women have known each other for more than 15 years, but during that time they’ve grown apart in more ways than just geographical. Their friendship is based mainly on their shared past and has stagnated due to lots of unexpressed conflicts. This year there are only five in the group, because one abruptly decided not to go. Since then she’s been unreachable, leaving a lot of room for interpretation. A strict schedule, the various personalities and life crises, and all kinds of secrets that come to light finally push things to the breaking point one evening.

 

Bildergalerie zu “Viva Forever”

 

Filminformationen

  • Filmkurzbeschreibung: Film aus der Reihe: Deutesches Kino
  • Spielzeiten:

    Dienstag 6.7. um 17.00 Uhr  OmeU-Fassung

  • FSK: ab 18 Jahren
  • Prädikat: kein Prädikat
  • Spielwoche: 1. Woche
  • Filmlänge: 96 Minuten
  • Starttermin: Dienstag, 06 Juli 2021
  • Greta & Starks: Nein
Gelesen 17 mal