Royal Oper: Manon Lescaut Empfehlung

Puccinis erster großer Erfolg u.a. mit Jonas Kaufmann!

 
  • Besetzung Kristine Opolais, Jonas Kaufmann, Christopher Maltmann
  • Vorstellung Sonntag, 8. November 2020 um 19.00 Uhr
  • Musik Giacomo Puccini
  • Dirigent Antonio Pappano
  • Gesamtdauer ca. 2 Stunden und 35 Minuten mit einer Pause
  • Sprache Italienisch Gesungen mit Deutschen Untertiteln

Kurzinhalt zu “Manon Lescaut”

Zum Auftakt der Saison 2020/21 präsentieren wir Ihnen die vier schönsten Opern- und Ballettaufzeichnungen aus dem Royal Opera House der letzten Jahre. Puccinis erster großer Erfolg kehrte 2014 nach über 30 Jahren in einer neuen Inszenierung von Jonathan Kent mit Kristine Opolais und Jonas Kaufmann in den Covent Garden zurück. Die begeisternde lettische Sopranistin Kristine Opolais singt die Titelrolle. Opolais, eine unübertreffliche Puccini-Sopranistin, war 2011 eine Sensation als Madama Butterfly, und in Manon Lescaut, der kühnen aber leicht beeindruckbaren Heldin der Oper, erleben wir eine nun andere Seite ihres Charakters. Ebenso große Stars sind Jonas Kaufmann als ihr Liebhaber Des Grieux und Christopher Maltman als ihr zynischer Bruder Lescaut.

 

Werkinformationen

  • Kurzbeschreibung: Puccinis erster großer Erfolg u.a. mit Jonas Kaufmann!
  • Besetzung: Kristine Opolais, Jonas Kaufmann, Christopher Maltmann
  • Vorstellung: Sonntag, 8. November 2020 um 19.00 Uhr
  • Musik: Giacomo Puccini
  • Dirigent: Antonio Pappano
  • Gesamtdauer: ca. 2 Stunden und 35 Minuten mit einer Pause
  • Sprache: Italienisch Gesungen mit Deutschen Untertiteln
Gelesen 75 mal Letzte Änderung am Dienstag, 08 September 2020 14:42