Royal Ballet. Romeo und Julia Empfehlung

Shakespeares tragisches Liebespaar erfährt in diesem Ballett-Meisterwerk des 20. Jahrhunderts Leidenschaft und Tragik.

 
  • Besetzung Marcelino Sambé (Romeo), Anna-Rose O’Sullivan (Julia)
  • Vorstellung Sonntag, 20. Februar 2022 um 18.00 Uhr
  • Musik Sergei Prokofjew
  • Dirigent Kenneth MacMillan
  • Gesamtdauer ca. 3 Stunden und 25 Minuten mit zwei Pausen
  • Sprache deutsche Untertitel

Kurzinhalt zu “Romeo und Julia”

Das Ballett Romeo und Julia ist seit seiner Schöpfung durch den Direktor des Royal Ballet Kenneth MacMillan und seiner Premiere im Jahr 1965 zu einem großen Klassiker des modernen Balletts geworden. In dieser speziellen Vorführung zum Valentinstag versucht das unglückliche Liebespaar, sich im farbenfrohen, geschäftigen Verona der Renaissance zurechtzufinden, in dem reges Markttreiben allzu schnell in einen Schwertkampf ausartet und eine Familienfehde sowohl für die Montagues als auch die Capulets in einer Tragödie endet.

 

Werkinformationen

  • Kurzbeschreibung: Shakespeares tragisches Liebespaar erfährt in diesem Ballett-Meisterwerk des 20. Jahrhunderts Leidenschaft und Tragik.
  • Besetzung: Marcelino Sambé (Romeo), Anna-Rose O’Sullivan (Julia)
  • Vorstellung: Sonntag, 20. Februar 2022 um 18.00 Uhr
  • Musik: Sergei Prokofjew
  • Dirigent: Kenneth MacMillan
  • Gesamtdauer: ca. 3 Stunden und 25 Minuten mit zwei Pausen
  • Sprache: deutsche Untertitel
Gelesen 79 mal