Royal Opera. Il Trovatore Empfehlung

In Verdis monumentaler Geschichte, die von Aberglauben und Rivalitäten erzählt, erhebt sich ein vernichtender Fluch aus der Asche

 
  • Besetzung Yusif Eyvazov, Ludovic Tézier, Roberto Tagliavini
  • Vorstellung Sonntag, 18.06.2023 um 18.30 Uhr
  • Musik Guiseppe Verdi
  • Dirigent Antonio Pappano
  • Gesamtdauer ca. 3 Stunden und 25 Minuten mit einer Pause
  • Sprache Italienisch Gesungen mit Deutschen Untertiteln

Kurzinhalt zu “Il Trovatore”

Als Manrico und Graf Luna um die Gunst von Leonora wetteifern, erhitzen sich die Gemüter. Die beiden ahnen nicht, dass Manricos Mutter Azucena seit Jahrzehnten ein schreckliches Geheimnis hütet. Bald soll sich ein Fluch aus der Vergangenheit aus der Asche erheben, der für sie alle vernichtende Konsequenzen haben wird.
In Adele Thomas’ energiegeladener Inszenierung mit Ludovic Tézier und Jamie Barton in den Hauptrollen spielt Verdis Handlung in einer durch Hieronymus Bosch inspirierten Welt des mittelalterlichen Aberglaubens. Antonio Pappano dirigiert Verdis dramatische Partitur, die unter anderem den berühmten ‚Amboss-Chor‘ beinhaltet

 

Werkinformationen

  • Kurzbeschreibung: In Verdis monumentaler Geschichte, die von Aberglauben und Rivalitäten erzählt, erhebt sich ein vernichtender Fluch aus der Asche
  • Besetzung: Yusif Eyvazov, Ludovic Tézier, Roberto Tagliavini
  • Vorstellung: Sonntag, 18.06.2023 um 18.30 Uhr
  • Musik: Guiseppe Verdi
  • Dirigent: Antonio Pappano
  • Gesamtdauer: ca. 3 Stunden und 25 Minuten mit einer Pause
  • Sprache: Italienisch Gesungen mit Deutschen Untertiteln
Gelesen 92 mal Letzte Änderung am Montag, 10 Oktober 2022 14:36
Mehr in dieser Kategorie: « Royal Opera. Turandot