Programmvorschau

Demnächst könnten folgende Filme im Filmtheater Sendlinger Tor laufen. Ab und zu haben Sie auch die Möglichkeit abzustimmen welchen Film Sie gerne im Programm sehen würden.

Sexy Polling: there is nothing to show!

Die Migrantigen

„Hundsgemein, Scharfsinnig, Mutig“ Rolling Stone

 
  • Spielzeit -
  • FSK ab 12 Jahren
  • Spielwoche 1. Woche
  • Filmlänge 98 Minuten
  • Starttermin Donnerstag, 07 September 2017
  • Prädikat kein Prädikat
  • Greta & Starks Nein
  • Homepage Homepage

Kurzinhalt zu “Die Migrantigen”

Marko und Benny, zwei Wiener mit sogenanntem "Migrationshintergrund", sind vollständig integriert. So sehr, dass sie kaum noch als fremd wahrgenommen werden - wären da nicht Bennys schwarze Haare. Als die beiden aufgrund ihres Aussehens am Rudolfsgrund, einem ethnisch durchmischten Vorstadtviertel, von der ambitionierten TV-Regisseurin Marlene Weizenhuber, die nach Protagonisten für ihre TV-Dokuserie sucht, angesprochen werden, geben sie sich als kleinkriminelle und abgebrühte Migranten aus, die es faustdick hinter den Ohren haben. Damit ihre Lüge nicht auffliegt, bauen sie sich eine zweite Identität, die aus Klischees und Vorurteilen besteht. Und während die beiden durch die Erfüllung dieser Erwartungen und Vorurteile die Serie zum Erfolg machen, setzen sie sich gleichzeitig zum ersten Mal mit den echten Integrationsschicksalen auseinander - auch mit ihren eigenen.

 

Bildergalerie zu “Die Migrantigen"

Trailer zu “Die Migrantigen”  

Victoria & Abdul

In Stephen Frears wahrem historischen Drama Victoria & Abdul schließt Judi Dench als britische Königin Victoria eine ungewöhnliche Freundschaft mit einem indischen Angestellten.

 
  • Spielzeit -
  • FSK ab 6 Jahren
  • Spielwoche 1. Woche
  • Filmlänge 120 Minuten
  • Starttermin Donnerstag, 28 September 2017
  • Prädikat kein Prädikat
  • Greta & Starks Nein
  • Homepage Homepage

Kurzinhalt zu “Victoria & Abdul”

London 1887: Bei den prunkvollen Feierlichkeiten anlässlich ihres 50. Thronjubiläums lernt die manchmal etwas eigensinnige britische Monarchin Queen Victoria (Judi Dench) den jungen indischen Bediensteten Abdul Karim (Ali Fazal) kennen. Zur Überraschung ihrer Familie und Berater nimmt sie Abdul in ihr Gefolge auf – zunächst als Diener am königlichen Hof.

Bald schon zeigt sich die sonst so distanzierte Queen erfrischt von ihrem neuen Bediensteten, der sich als inspirierender Gesprächspartner herausstellt und ihr seine fremde Kultur näher bringt. Abdul führt ihr vor Augen, dass sie selbst als langjährige Herrscherin noch viel über die Menschen im Britischen Empire lernen kann. Zwischen beiden entwickelt sich eine höchst außergewöhnliche Freundschaft, die bei der Entourage am Hofe schnell Misstrauen und Neid erzeugt.

Der Oscar® -Nominierte Regisseur und Royal-Experte Stephen Frears beschäftigte sich bereits vor zehn Jahren in The Queen überaus erfolgreich mit dem englischen Königshaus und Victorias Ur-Urenkelin Elizabeth II. Nun widmet er sich in Victoria & Abdul mit feinsinnigem Humor einer bisher nicht erzählten, wahren Episode aus dem Leben von Queen Victoria – eine Geschichte von Freundschaft, Toleranz und was es bedeutet zu Dienen und zu Herrschen.

 

Bildergalerie zu “Victoria & Abdul”

Trailer zu “Victoria & Abdul”  

Bayern sagenhaft

Joseph Vilsmaier zeigt in seiner zweiten Kino-Dokumentation seine Heimat unter dem doppeldeutigen Titel „Bayern – sagenhaft“: Feste, Bräuche und Traditionen gehen oft auf uralte Sagen und Legenden zurück. Sagenhaft im Sinne von einmalig ist auch vieles in Bayerns Kunst und Kultur, Wissenschaft, Wirtschaft und Sport. Mitautoren des humorvollen Films über Land und Leute im weiß-blauen Freistaat sind Monika Gruber (Sprecherin und Sketche), HAINDLING (Musik) und Hannes Burger (Texte).

 
  • Spielzeit -
  • FSK ab 0 Jahren
  • Spielwoche 1. Woche
  • Filmlänge 90 Minuten
  • Starttermin Donnerstag, 26 Oktober 2017
  • Prädikat kein Prädikat
  • Greta & Starks Nein
  • Homepage Homepage

Kurzinhalt zu “Bayern sagenhaft”

Joseph Vilsmaier zeigt in seinem neuen Kino-Film seine Heimat unter dem
doppeldeutigen Titel „Bayern - sagenhaft“. Feste, Bräuche und Traditionen gehen
oft auf uralte Sagen und Legenden zurück und haben außerhalb Bayerns oft eine
skurrile Wirkung! Sagenhaft im Sinne von einmalig ist auch vieles in Bayerns Kunst und
Kultur, Wissenschaft, Wirtschaft und Sport.
Mitautoren des humorvollen Films über Land und Leute im weiß-blauen Freistaat
sind Monika Gruber (Erzählstimme und Sketche), Hannes Burger (Texte) und
die Musik von HANDLING.

 

Bildergalerie zu “Bayern sagenhaft”

Trailer zu “Bayern sagenhaft”