• Wir suchen!

    Wir brauchen wieder Verstärkung in unserem Kinoteam. Für die Kasse, Theke, Platzanweisung und Einlasskontrolle suchen wir Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter in Vollzeit, Teilzeit und/oder auf Minijob-Basis ab sofort.

    Bitte  einfach unter 089 598808 anrufen oder unter event€pressmar-kinos.de bewerben.

  • Kommende Sonderveranstaltungen im Filmtheater:

    Am 16.11. um 15.00 Uhr präsentiert Stefan Erdmann HEIMAT 46° 48° N

    Am 14.12. und 21.12. kommt Warren Millers Filmtour mit TIMELESS zu uns!

  • An alle DEPECHE MODE Fans!

    Kinoexklusiver Eventfilm über die Ausnahme Band am 21.11. und 24.11. jeweils um 20.30 Uhr hier bei uns im Filmtheater!

    Der Vorverkauf hat begonnen...

  • NEU Royal Opera und Ballett mit Abo-Preis!

    Beim Kauf von 3 Aufführungen erhalten Sie die Karten zum Gesamtpreis von € 60,- statt € 81,-! (dieses Angebot ist nur an der Kasse erhältlich)

     

    Die Übertragungen des Royal Opera House kommen in der nächsten Saison 2019/20 in unser Filmtheater!

    Unter dem Motto KLASSIK AM SONNTAG werden wir Ihnen die bekannten Opern wie Don Giovanni, La Bohème... und ausgewählten Ballett-Meisterwerken wie Der Nussknacker und Schwanensee präsentieren.

Aktuelles Programm

Zur Zeit zeigen wir im Filmtheater Sendlinger Tor für Sie folgendes Programm. Bitte beachten Sie, dass die Kasse jeweils 30 Minuten vor Beginn der ersten Vorstellung geöffnet wird.


Joker

Der grandiose Gewinner des Goldenen Löwen wurde in Venedig mit Beifallstürmen gefeiert! Mit OSCAR-Favorit Joaquin Phoenix! "Ein hochintelligentes Meisterwerk"

 
  • Spielzeiten

    Täglich 18.00 und 20.45 Uhr  

    ab 17.10. Donnerstag 20.00 Uhr

    Freitag/Samstag und Mittwoch 15.15/ 18.00 und 20.45 Uhr

    Sonntag 19.00 Uhr

    Montag 18.00 und 20.45 Uhr

    Dienstag 20.00 Uhr

  • FSK ab 16 Jahren
  • Spielwoche 1. Woche
  • Filmlänge 122 Minuten
  • Starttermin Donnerstag, 10 Oktober 2019
  • Prädikat kein Prädikat
  • Greta & Starks Nein
  • Homepage Homepage

Kurzinhalt zu “Joker”

1981 in Gotham City: Arthur Fleck (Joaquin Phoenix) hat sich geirrt. Sein Dasein ist keine Komödie, sondern eine Tragödie. Wenn er nicht gerade auf den Straßen von Gotham City als Clown verkleidet Werbeschilder für Schlussverkäufe herumwirbelt oder danach in dunklen Gassen von Bandenmitgliedern verprügelt wird, kümmert er sich zuhause um seine kranke Mutter Penny (Frances Conroy). Flecks Geisteskrankheit wird durch die ständigen Demütigungen immer schlimmer. Mittlerweile schluckt er sogar sieben Psychopharmaka gleichzeitig. Sein Leben nimmt eine dramatische Wendung, als er von seinem Kollegen Randall (Glenn Flesher) einen Revolver geschenkt bekommt, für den er kurz danach auch Verwendung findet: Als in der U-Bahn drei Gangster für Aufruhr sorgen, knallt er sie kurzerhand ab – und löst damit unbeabsichtigt eine Bewegung aus, die gegen die Oberschicht aufbegehrt. Trotz seiner instabilen psychischen Verfassung verfolgt Arthur seine Karriere als Stand-up-Comedian dennoch weiter und landet schließlich bei seinem großen Idol, dem Late-Night-Talker Murray Franklin (Robert DeNiro). Der hat für das Nachwuchstalent jedoch nichts als Spott übrig und führt ihn als unlustigsten Komiker aller Zeit vor ...

 

Bildergalerie zu “Joker”

Trailer zu “Joker”  

Gut gegen Nordwind

Der Bestseller von Daniel Glattauer endlich auf der großen Leinwand! Daniel Glattauer: "Der Geist des Romans wird im Film ausgezeichnet transportiert!"

 
  • Spielzeiten

    Mo und Mi um 15.15 Uhr  LETZTE VORSTELLUNGEN

  • FSK ab 0 Jahren
  • Spielwoche 5. Woche
  • Filmlänge 122 Minuten
  • Starttermin Donnerstag, 12 September 2019
  • Prädikat kein Prädikat
  • Greta & Starks Nein
  • Homepage Homepage

Kurzinhalt zu “Gut gegen Nordwind”

Ein verdrehter Buchstabe lässt eine E-Mail von Emma Rothner (NORA TSCHIRNER) versehentlich bei Leo Leike (ALEXANDER FEHLING) landen. Der Linguist antwortet prompt. Sie beginnen einen schnellen, lustigen und immer intimer werdenden E-Mail Dialog, wie man ihn nur mit einem Unbekannten führen kann. Einige Wochen und viele gesendete und empfangene Nachrichten später wird daraus eine virtuelle Freundschaft. Leo und Emma beschließen zunächst, ihre Verbindung rein digital zu belassen als eine kleine Flucht vor dem Alltag – denn Leo kommt einfach nicht von seiner Ex-Freundin Marlene (CLAUDIA EISINGER) los und Emma ist mit Bernhard (ULRICH THOMSEN) verheiratet und hat zwei Stiefkinder. Dennoch: Die beiden vertrauen sich ihr Innerstes an und kommen sich auf dem schmalen Grat zwischen totaler Fremdheit und unverbindlicher Intimität immer näher. Und da stellt sich die Frage, ob sie sich nicht doch mal Angesicht zu Angesicht treffen sollten, denn die Schmetterlinge, die Leo und Emma mittlerweile jedes Mal im Bauch haben, wenn ihr E-Mail Postfach mit einem „Pling“ eine neue Nachricht ankündigt, sind ganz und gar nicht nur digital. Aber kann man sich tatsächlich nur durch Worte richtig verlieben? Und werden die gesendeten, empfangenen und gespeicherten Liebesgefühle einer Begegnung in der Realität standhalten? Und was, wenn ja?

 

Bildergalerie zu “Gut gegen Nordwind”

Trailer zu “Gut gegen Nordwind”  

Leberkäsjunkie

Der neue Eberhofer endlich wieder im Kino!

 
  • Spielzeiten

    Di um 15.45 Uhr

    Mo 21.10 um 15.45 Uhr

  • FSK ab 12 Jahren
  • Spielwoche 11. Woche
  • Filmlänge 95 Minuten
  • Starttermin Donnerstag, 01 August 2019
  • Prädikat kein Prädikat
  • Greta & Starks Nein
  • Homepage Homepage

Kurzinhalt zu “Leberkäsjunkie”

Für den Provinzpolizisten Franz Eberhofer (Sebastian Bezzel) ist nun Schluss mit Leberkäs' und Fleischpflanzerl! Seine Cholesterinwerte sind nämlich so hoch wie seine Laune im Keller ist. Von seiner Oma (Enzi Fuchs) gibt es nur noch gesundes Essen. Für Eberhofer sind das unhaltbare Zustände. Dazu kommt noch ein Mordfall rund um eine Brandleiche, Schlafmangel, stinkende Windeln und Stress mit seiner Halb-Ex-Freundin Susi (Lisa Maria Potthoff). Als Susi ihm den fast einjährigen gemeinsamen Sohn Paul (Luis Sosnowski) für eine Woche anvertraut, wittert Franz seine letzte Chance. Nun kann er sich bei Susi endlich als Papa unter Beweis stellen! Zusammen mit seinen Freunden bekommt Eberhofer den kleinen Paul auch ganz gut geschaukelt, doch die Kriminalität im sonst so idyllischen Niederkaltenkirchen macht ihm einen Strich durch die Rechnung. Wie gut, dass es noch Rudi Birkenberger (Simon Schwarz) gibt, der seinem besten Freund in Ernährungs- und Erziehungsfragen und natürlich bei den Ermittlungen ungefragt mit Rat und Tat zur Seite steht.

 

Bildergalerie zu “Leberkäsjunkie”

Trailer zu “Leberkäsjunkie”  

Royal Oper. Don Pasquale

Donizettis Komödie mit Bryn Terfel an der Spitze der Besetzung!

 
  • Spielzeiten

    Sonntag 27.10. um 19.00 Uhr

  • FSK ab 0 Jahren
  • Spielwoche 1. Woche
  • Filmlänge 150 Minuten
  • Starttermin Sonntag, 27 Oktober 2019
  • Prädikat kein Prädikat
  • Greta & Starks Nein
  • Homepage Homepage

Kurzinhalt zu “Don Pasquale”

Royal Opera-Publikumsliebling Bryn Teufel steht an der Spitze der Besetzung dieser neuen Inszenierung von Donizettis generationenübergreifender Komödie häuslicher Dramen. Die witzige Geschichte eines Mannes in den mittleren Jahren, der von seiner jungen künftigen Frau – mit ihren eigenen romantischen Hintergedanken – stets in den Schatten gestellt wird, schafft es seit jeher, das Puplikum zu begeistern und zu überraschen, nicht zuletzt durch ihre brilliante Musik und das meisterhafte Können der Sänger. Damiano Michielettos heitere Inszenierung führt vor Augen, wie zeitgemäß die Charaktere selbst heute noch sind und wie nahegehend und rührend die Geschichte weiterhin ist

 

 

Depeche Mode: Spirits in the Forest

Kinoexklusives Event über DEPECHE MODE, inszeniert von ANTON CORBIJN!

 
  • Spielzeiten

    Donnerstag 21.11. um 20.30 Uhr

    Sonntag 24.11. um 20.30 Uhr

  • FSK ab 0 Jahren
  • Spielwoche 1. Woche
  • Filmlänge 100 Minuten
  • Starttermin Donnerstag, 21 November 2019
  • Prädikat kein Prädikat
  • Greta & Starks Nein
  • Homepage Homepage

Kurzinhalt zu “Spirits in the Forest”

In den Jahren 2017/2018 waren Depeche Mode auf der ganzen Welt mit ihrer Global Spirit Tour unterwegs, bei der sie bei 115 Shows vor mehr als 3 Millionen Fans auftraten. Dieser neue visuell beeindruckende Film, der von dem preisgekrönten Filmemacher und langjährigen künstlerischen Wegbegleiter Anton Corbijn gedreht wurde, fängt die Energie und die spektakulären Auftritte der Band auf dieser Tour ein; zusammen mit einem tieferen Blick darauf, wie ihre Musik und Shows mit dem Leben ihrer Fans verwoben sind.

Durch die zutiefst emotionalen Geschichten von sechs besonderen Depeche Mode-Fans zeigt der Film nicht nur, wie und warum die Popularität und Relevanz der Band im Laufe ihrer Karriere immer mehr zugenommen hat, sondern bietet auch einen einzigartigen Einblick in die unglaubliche Kraft der Musik, Gemeinschaften aufzubauen und Menschen in die Lage zu versetzen, Widrigkeiten zu überwinden und Verbindungen über die Grenzen von Sprache, Ort, Geschlecht, Alter und Umständen hinweg herzustellen.

Kunstvoll gefilmt und virtuos geschnitten, geht Depeche Mode: SPIRITS in the Forest über einen typischen Konzertfilm hinaus und verbindet aufregende musikalische Performances, die bei den Abschlussshows der Global Spirit Tour in Berlins berühmter Waldbühne („Forest Stage“) gedreht wurden, mit intimen Dokumentaraufnahmen, die in den Wohnorten der Fans auf der ganzen Welt entstanden.

 

Bildergalerie zu “Spirits in the Forest”

 

Trailer zu “Spirits in the Forest”  

Nuit de la Glisse - Das Outdoorfilm-Festival

NDG Award: Die Kurzfilme des Festivals werden von euch live und im Kino ausgewählt!

 
  • Spielzeiten

    Donnerstag 12.12. um 18.45 und 21.30 Uhr

  • FSK ab 0 Jahren
  • Spielwoche 1. Woche
  • Filmlänge 127 Minuten
  • Starttermin Donnerstag, 12 Dezember 2019
  • Prädikat kein Prädikat
  • Greta & Starks Nein
  • Homepage Homepage

Kurzinhalt zu “NDG Cinema”

NUIT DE LA GLISSE (NDG CINEMA) feiert seinen 40. Geburtstag mit einem ganz besonderen Sport-Filmfestival in München.

KINOTRAILER
http://bit.ly/35jDjO1

DAS PROGRAMM
Regisseur Thierry Donard und Co-Produzent Marc Schuetrumpf führen euch durch den Abend und präsentieren euch 5 ausgewählte Kurzfilme, vollgepackt mit ordentlich Adrenalin, Fun und den besten AthletINNEN.

PUSHING THE LIMITS FILM FESTIVAL
Ihr seid die Jury. Aus allen fünf Filme wählt ihr den besten Kurzsportfilm per Live-Voting direkt im Kino aus!

Ausserdem erwartet euch im Anschluss noch der "NDG Cinema" Jubiläumsfilm mit packenden und unveröffentlichten Szenen aus 40 Jahre Sportfilm von NUIT DE LA GLISSE von 1979 - heute!

Tickets gibt´s direkt hier oder im Filmtheater Sendlinger Tor.

Bonne glisse à tous et à très vite !
Wir sehen uns, see you there!

40 Jahre Adrenalin
40 Jahre Abenteuer
40 Jahre Geschichten
40 Jahre Naturdokumentation

Bildergalerie zu “NDG Cinema”

Trailer zu “NDG Cinema”  

HEIMAT 46° 48° N - Chiemsee, Chiemgau, Alpen

Der Chiemgau - das Paradies vor den Toren Münchens. Der Filmemacher Stefan Erdmann hat die Vielfalt der Naturschönheiten und den Verbund der Kultur- und Naturlandschaften der Region Chiemsee-Chiemgau-Alpenland in wunderschönen Momenten erlebt und mit seinen Kameras eingefangen. Eine filmische Hommage an Bayern und die Region rund um den Chiemsee.

 
  • Spielzeiten

    Samstag 16.11. um 15.00 Uhr

    (keine Reservierungen, nur Kauf möglich)

  • FSK ab 0 Jahren
  • Spielwoche 1. Woche
  • Filmlänge 110 Minuten
  • Starttermin Samstag, 16 November 2019
  • Prädikat kein Prädikat
  • Greta & Starks Nein
  • Homepage Homepage

Kurzinhalt zu “HEIMAT 46° 48° N - Chiemsee, Chiemgau, Alpen”

Erleben Sie die Schönheit Deutschlands auf dieser wunderschönen Filmreise durch eine der beliebtesten Ferienregionen.
Der Chiemsee „das bayerische Meer“ und zahlreiche traumhafte Seen, markante Berge und die schönsten Almen – umgeben von dichten Wäldern. Liebliche Flusslandschaften, mystische Moore, sanfthügelige Ebenen und Menschen, die ihre Traditionen leben und am Leben erhalten – die Vielfältigkeit der Region rund um den Chiemsee ist in vielerlei Hinsicht einzigartig.
Der Dokumentarfilmer Stefan Erdmann hat die Vielfalt der Naturschönheiten und den Verbund der Kultur- und Naturlandschaften dieser Region in wunderschönen Momenten erlebt und mit seinen Kameras eingefangen.
Bildgewaltige Aufnahmen der Berg- und Tallandschaften wechseln mit Filmsequenzen von Menschen, denen Erdmann im Laufe der Dreharbeiten immer wieder begegnet ist. Es ist ein lebendiger Filmvortrag im Wandel der Jahreszeiten.
Viele Stunden Filmmaterial sind im Laufe von vier Jahren entstanden, und aus der Essenz des umfangreichen Filmmaterials hat Erdmann einen bisher einzigartigen Film erstellt, den er spannend, humorvoll und ebenso informativ LIVE in seiner Film-Show präsentiert.
Stefan Erdmann: „Ich versuche für meine Filme immer mit allen Sinnen unterwegs zu sein und das festzuhalten, was mir gerade wichtig erscheint, sei es ein Blumenfeld am Wegrand oder eine gewaltige Wolkenformation in den Bergen, ein Sonnenauf- oder untergang an einem der zahlreichen Seen der Region oder tausende von in Tracht gekleideter Menschen bei den Gautrachtenfesten. Meine Motive ergeben sich dadurch, dass ich zu jeder Tages- und Nachtzeit und zu jeder Jahreszeit in ständiger Bewegung bin. Und mein Wunsch ist es natürlich, zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu sein. Die richtige Entscheidung zu treffen, wo es hingeht, ist für mich elementar und stets eine große Herausforderung. Ich vertraue da meiner Intuition.“
Unaufdringlich plädiert er auch für den Einklang zwischen Mensch und Natur. Eine Hommage an das Lebensgefühl der Region – naturverbunden, menschennah, berührend und ebenso informativ.
Erleben Sie bei dieser Filmreise knapp zwei Stunden Urlaub für Augen, Ohren und Seele.

 

Bildergalerie zu “HEIMAT 46° 48° N - Chiemsee, Chiemgau, Alpen”

Trailer zu “HEIMAT 46° 48° N - Chiemsee, Chiemgau, Alpen”