Aktuelles Programm

Zur Zeit zeigen wir im Filmtheater Sendlinger Tor für Sie folgendes Programm. Bitte beachten Sie, dass die Kasse jeweils 30 Minuten vor Beginn der ersten Vorstellung geöffnet wird.


Sauerkrautkoma

Der nächste Eberhofer Krimi im Kino!

 
  • Spielzeiten

    Täglich 14.00/ 16.10 / 18.20 und 20.30 Uhr

    Sonntag nicht 14.00 Uhr

    Montag 27.8. nur 15.30 Uhr

  • FSK ab 12 Jahren
  • Spielwoche 3. Woche
  • Filmlänge 95 Minuten
  • Starttermin Donnerstag, 09 August 2018
  • Prädikat kein Prädikat
  • Greta & Starks Nein
  • Homepage Homepage

Kurzinhalt zu “Sauerkrautkoma”

Man kann dem Eberhofer Franz, Bayerns beliebtesten Dorfpolizisten, ja durchaus einiges vorwerfen: die Grantigkeit, seine Affinität zum Alkohol, das Phlegma und den Stumpfsinn… Doch wenn es um sein Ansehen bei den Fans geht, ist Verlass auf ihn: Die vier bisherigen Verfilmungen der Bestseller-Reihe von Rita Falk, „Dampfnudelblues“, „Winterkartoffelknödel“, „Schweinskopf al dente“ und „Griessnockerlaffäre“, haben bereits 2,4 Millionen Besucher im Kino gesehen. Am 9. August kommt nun endlich SAUERKRAUTKOMA ins Kino! Wieder muss sich der Eberhofer Franz (Sebastian Bezzel) mit einer Menge Problemen herumschlagen: Er muss zu Rudi Birkenberger (Simon Schwarz) nach München ziehen, im Auto seines Vaters wird eine Leiche gefunden und langsam fallen ihm keine Ausreden mehr ein, warum er seine Freundin Susi (Lisa Maria Potthoff) nicht heiratet.

Bildergalerie zu “Sauerkrautkoma”

Trailer zu “Sauerkrautkoma”  

Papst Franziskus - Ein Mann seines Wortes

In PAPST FRANZISKUS – EIN MANN SEINES WORTES begleitet Wenders das Publikum auf einer persönlichen Reise mit Papst Franziskus. Das visuelle Konzept des Filmes lässt den Zuschauer mit dem Papst von Angesicht zu Angesicht sein. Ein Gespräch zwischen ihm und – im wahrsten Sinne – der Welt entsteht

 
  • Spielzeiten

    Sonntag 14.00 Uhr

  • FSK ab 0 Jahren
  • Spielwoche 10. Woche
  • Filmlänge 100 Minuten
  • Starttermin Donnerstag, 14 Juni 2018
  • Prädikat Besonders Wertvoll
  • Greta & Starks Ja
  • Homepage Homepage

Kurzinhalt zu “Papst Franziskus - Ein Mann seines Wortes”

In PAPST FRANZISKUS – EIN MANN SEINES WORTES begleitet Wenders das Publikum auf einer persönlichen Reise mit Papst Franziskus. Im Zentrum dieses Porträts stehen die Gedanken des Papstes, alle ihm wichtigen Themen, aktuelle Fragen zu globalen Herausforderungen und sein Reformbestreben innerhalb der Kirche. Das visuelle Konzept des Filmes lässt den Zuschauer mit dem Papst von Angesicht zu Angesicht sein. Ein Gespräch zwischen ihm und – im wahrsten Sinne – der Welt entsteht. Papst Franziskus teilt seine Vision einer Kirche, die von tiefer Sorge um die Armen geprägt ist, spricht über Umweltfragen, soziale Gerechtigkeit und sein Engagement für Frieden an den Kriegsschauplätzen dieser Welt und zwischen den Weltreligionen. PAPST FRANZISKUS – EIN MANN SEINES WORTES ist in einer außergewöhnlichen Zusammenarbeit mit dem Vatikan entstanden. Für Wim Wenders, dessen Dokumentarfilme wie Buena Vista Social Club, Pina und Das Salz der Erde immer wieder ausgezeichnet und Oscar®-nominiert wurden, öffnete der Vatikan nicht nur seine Archive, sondern erlaubte dem Regisseur auch die Verwendung von exklusivem Bildmaterial. Mit PAPST FRANZISKUS – EIN MANN SEINES WORTES ist ein Film entstanden, der uns in einer Zeit, in der das Misstrauen gegenüber Politikern groß ist und in der Lügen, Korruption und „alternative Fakten“ unser Leben bestimmen, einen Mann nahebringt, der lebt, was er predigt, und dem die Menschen aller Glaubensrichtungen, aus aller Welt und aus unterschiedlichsten Kulturen ihr Vertrauen schenken.

Bildergalerie zu “Papst Franziskus”

Trailer zu “Papst Franziskus”  

Grüner wird´s nicht sagte der Gärtner und flog davon

Eine feinfühlige Komödie von Florian Gallenberger mit Elmar Wepper in der Hauptrolle!

 
  • Spielzeiten

    Premiere in Anwesenheit der Hauptdarsteller, Regisseur und Produzenten

    Montag 27.8. um 20.00 Uhr

  • FSK ab 0 Jahren
  • Spielwoche 1. Woche
  • Filmlänge 100 Minuten
  • Starttermin Donnerstag, 30 August 2018
  • Prädikat kein Prädikat
  • Greta & Starks Nein
  • Homepage Homepage

Kurzinhalt zu “Grüner wird´s nicht sagte der Gärtner und flog davon”

Der kauzige alte Gärtner Schorsch (Elmar Wepper) steht mit seinem Betrieb kurz vor der Pleite und führt eine lieblose Ehe mit seiner Frau Monika (Monika Baumgartner) in einer bayrischen Kleinstadt. Als er dann eines Tages Ärger mit dem Chef eines lokales Golfplatzes bekommt und dieser sich weigert, Schorsch zu bezahlen, droht ihm endgültig der Ruin. Sein letzter Besitz, ein rostiges altes Propellerflugzeug, soll darum gepfändet werden. Statt hilflos Kleinbei zu geben, lässt Schorsch sein altes Leben kurzerhand hinter sich und fliegt mit der Maschine davon. Auf seiner Reise landet er an allerlei skurrilen Orten, erlebt zahlrreiche Abenteuer, trifft die junge Philomena (Emma Bading) und findet langsam wieder zum Glück zurück.

Basierend auf dem gleichnamigen Roman von Jockel Tschiersch.

Bildergalerie zu “Grüner wird´s nicht sagte der Gärtner und flog davon”

Trailer zu “Grüner wird´s nicht sagte der Gärtner und flog davon”  

Oberucken - Staffel 1

SceneTakeTV is back! Mit Oberucken Staffel 1

 
  • Spielzeiten

    Sonntag 1.9. um 12.00 Uhr

  • FSK ab 16 Jahren
  • Spielwoche 1. Woche
  • Filmlänge 142 Minuten
  • Starttermin Samstag, 01 September 2018
  • Prädikat kein Prädikat
  • Greta & Starks Nein
  • Homepage Homepage

Kurzinhalt zu “Oberucken - Staffel 1”

Der 17-jährige Niklas (Joey's Jungle) verliert bei einem tragischen Hausbrand seine Eltern und muss zu seiner fettleibigen Tante Adelheid (Daniel Gatzke) und ihrem egoistischen Lebensgefährten Bernd (Lars Fricke) in die beschauliche Kleinstadt Oberucken am Rhein ziehen. Schnell checkt Niklas, dass er der einzige Normalo im ganzen Dorf ist und er hier wohl nie Fuß wird. Als er die Hoffnung bereits aufgegeben hat jemals wieder mit normalen Menschen sprechen zu können, taucht plötzlich Jonas (Jonas Ems) auf...

Trailer zu “Oberucken - Staffel 1”

Royal Opera. Die Walküre

Richard Wagners Oper mit einer Starbesetzung!

 
  • Spielzeiten

    Sonntag 4.11. um 18.00 Uhr

  • FSK ab 0 Jahren
  • Spielwoche 1. Woche
  • Filmlänge 290 Minuten
  • Starttermin Sonntag, 04 November 2018
  • Prädikat kein Prädikat
  • Greta & Starks Nein
  • Homepage Homepage

Kurzinhalt zu “Die Walküre”

Wagners Ring-Tetralogie ist ein Schlüsselwerk der Operngeschichte. Bei dieser letzten Wiederaufnahme von Keith Warners Inszenierung steht Antonio Pappano, Musikdirektor der Royal Opera, am Pult und dirigiert ein wahres Staraufgebot international gefeierter Wagner-Sänger.
Die vier Opern spannen einen Bogen vom Anfang der Welt bis zu ihrem Untergang und erzählen von Göttern, Helden und Monstern. Ein wahrhaft mythisches Epos, dessen Musik jedes menschliche Gefühl einfängt und dessen Gedankenwelt eine unglaubliche Sogkraft entfaltet. Im Opernkalender ist der
Ring immer wieder ein ganz besonderes Ereignis und ein unvergessliches Erlebnis. Die Walküre ist die zweite Oper der Tetralogie und bietet diverse musikalische Höhepunkte des Rings, vom lodernden Feuerzauber bis zum mitreißenden Walkürenritt. Doch im Zentrum der
nordischen Mythen und ihrer musikalischen Umsetzung stehen die unvergesslichen Figuren und ihre komplizierten Beziehungen zueinander, wie die Zwillinge Siegmund und Sieglinde oder Wotan und seine Walkürentochter Brünnhilde.

Bildergalerie zu “Die Walküre”