Klassik am Sonntag

Aktuelle Original Aufzeichnungen der Live Premieren.

Mit dem neuen Programm des ROYAL OPERA HOUSE für die Saison 2019/20 starten wir unser neues Klassikprogramm im Filmtheater Sendlinger Tor. Unser Ambiente bietet den passenden Rahmen für eindrucksvolle Opern- wie Ballett-Programme, die wir Ihnen gerne Sonntags präsentieren wollen.

Das aktuelle Programm finden Sie auch direkt unter Royal Opera House


Royal Opera. Aida

In Verdis politischem Drama geraten die Liebe und die Pflicht ebenso aneinander wie die Nationen. Die Titelrolle wird von Elena Stikhina gesungen, und der Dirigent ist Antonio Pappano.

 
  • Besetzung Elena Stikhina, Francesco Meli, Ludovic Tézier
  • Vorstellung Sonntag, 16. Oktober 2022 um 18.30 Uhr
  • Musik Giuseppe Verdi
  • Dirigent Antonio Pappano
  • Gesamtdauer ca. 3 Stunden und 25 Minuten mit einer Pause
  • Sprache Italienisch Gesungen mit Deutschen Untertiteln

Kurzinhalt zu “Aida”

Die Prinzessin Aida, eine wertvolle Beute im Krieg zwischen Ägypten und Äthiopien, ist entführt worden. Unterdessen ringt der ehrgeizige Soldat Radames mit seinen Gefühlen für sie. Als sie einander näherkommen, müssen beide die qualvolle Entscheidung zwischen der Treue zu ihrer Heimat und ihrer Liebe zueinander treffen.
In dieser neuen Inszenierung lässt der Regisseur Robert Carsen Verdis groß angelegtes politisches Drama in einer zeitgenössischen Welt spielen. Ein moderner, totalitärer Staatsapparat bildet den Rahmen für die Machtkämpfe und toxischen Eifersüchte. Der Musikdirektor des Royal Opera House, Antonio Pappano, dirigiert Verdis herrliche, monumentale Partitur.

 

Royal Opera. La Bohème

Puccinis Oper über Leidenschaft, Freundschaft und Kummer, die von Kevin John Edusei dirigiert wird, wartet mit einer Starbesetzung auf.

 
  • Besetzung Ailyn Perez, Juan Diego Florez, Andrry Zhilikhvsky, Danielle de Niesse
  • Vorstellung Sonntag, 23. Oktober 2022 um 18.30 Uhr
  • Musik Giacomo Puccini
  • Dirigent Kevin John Edusei
  • Gesamtdauer ca. 3 Stunden mit einer Pause
  • Sprache Italienisch Gesungen mit Deutschen Untertiteln

Kurzinhalt zu “La Boème”

Paris, 1900. Der mittellose Dichter Rodolfo glaubt, die Kunst sei alles, was er brauche – bis er die einsame Näherin Mimì kennenlernt, die über ihm wohnt. So beginnt eine zeitlose Liebesgeschichte, die mit dem Wandel der Jahreszeiten erblüht, welkt und wiederaufblüht. Doch während sich das mit ihnen befreundete Paar Marcello und Musetta leidenschaftlich streitet und wieder verträgt, sind Rodolfo und Mimì von einer Macht bedroht, die stärker ist als die Liebe.
Richard Jones’ Inszenierung erweckt den Kontrastreichtum zum Leben, der das Paris des Fin de Siècle prägte – von den Wohnungen der Bohemiens bis hin zu glitzernden Vergnügungshallen.

 

Royal Ballet. Der Nussknacker

Entdecken Sie den Zauber des Balletts mit diesem glanzvollen Weihnachtsvergnügen für die ganze Familie.

 
  • Besetzung Fumi Kaneko, William Bracewell
  • Vorstellung Sonntag, 11. Dezember 2022 um 15.00 Uhr
  • Musik Pjotr Iljitsch Tschaikowsky
  • Dirigent Peter Wright
  • Gesamtdauer ca. 2 Stunden und 45 Minuten mit einer Pause
  • Sprache keine

Kurzinhalt zu “Der Nussknacker”

Leisten Sie Klara Gesellschaft bei einer entzückenden Feier am Heiligen Abend, die sich, als alle anderen zu Bett gegangen sind, in ein märchenhaftes Abenteuer verwandelt. Bestaunen Sie Tschaikowskis brillante Partitur, als Klara und ihr verzauberter Nussknacker gegen den Mäusekönig kämpfen und die Zuckerfee und ihren Prinzen im glitzernden Reich der Süßigkeiten besuchen. Peter Wrights viel geliebte Inszenierung für das Royal Ballet, mit ihren umwerfenden historischen Kostümen von Julia Trevelyan Oman, bleibt dem Geist dieses Weihnachtsklassikers des Balletts treu, indem sie das spannende Märchen mit spektakulärem klassischem Tanz verbindet.